05.12.2015: VfL Waldheim 54 III – HSG Muldental 03 18:20 (6:6)

VfL-Sieg war drin – Roßwein war cleverer Zwar hatten die Waldheimer in der ersten Hälfte den besseren Start, doch so richtig absetzen konnten Sie sich von Roßwein nicht. Dominiert wurde die erste Hälfte von reihenweise technischen Fehler, hart zugreifenden Abwehrreihen und gut aufgelegten Torleuten zwischen den jeweiligen Pfosten. Der 6.6-Pausenstand unterstreicht eine wenig sehenswerte Begegnung bis zum Seitenwechsel. Im zweiten Durchgang war dann deutlich mehr Tempo drin und alles sah lange nach einem Heimerfolg der Zschopaustädter aus. Doch als Roßwein in doppelter Unterzahl gleich drei Mal am Stück einnetzte, der VfL aber leer ausging, kippte die Partie. Spannend blieb es aber bis zum Schluss. Am Ende hatten die Gäste etwas mehr Glück und konnten im Lokalderby zweier gleichwertige Mannschaften die Punkte mit an die Mulde nehmen. (mtp) VfL Waldheim 54 III: Teubel, F. Morgner (3), Berger (3), Poch (2), Köhler (1), R. Lohse (7), Stolzenberg (1), Scholl (2) Hölzel, Kirpal