08.09./09.09.2018: Vorschau auf den 2. Spieltag

VfL-Handballgemeinde freut sich auf den ersten Heimspieltag

Verbandsliga Männer Weststaffel. Der VfL Waldheim 54 (7./0:0) startet mit dem Heimspiel gegen den HC Glauchau/Meerane II (10./0:2) ins neue Spieljahr. Für den weiteren Saisonverlauf würde ein voller Erfolg viel für das eigene Selbstbewusstsein bringen, um die Herausforderungen in neuer Umgebung positiv zu beginnen. Die Gäste sind ein gutes Mittelfeldteam der Staffel und spielerisch sicher ernst zu nehmen. Der VfL wird also gleich richtig gefordert. Kann er einen couragierten Auftritt hinlegen, dann sollte es auch mit dem angestrebten Heimsieg klappen. Die Gäste werden allerdings selbst alles für den Doppelpunktgewinn geben.

Verbandsliga Frauen Weststaffel. Der VfL Waldheim 54 (11./0:2) empfängt den HC Glauchau/Meerane (3./2:0). Der Oberligaabsteiger scheint schon recht gut in Schwung zu sein, das hat der überraschende Heimsieg im HVS-Pokal gegen die favorisierten Marienbergerinnen gezeigt. Die Gastgeberinnen müssen von Beginn an hellwach sein und an ihr Leistungslimit gehen, um den HC in Schach halten zu können. Das wird eine große Aufgabe. Momentan spricht mehr für Glauchau/Meerane, aber völlig chancenlos sind die VfL-Frauen auch nicht.

Bezirksliga Männer. Der VfL Waldheim 54 II (5./2:0) trifft in eigener Halle auf den Aufsteiger Bornaer HV 09 (7./0:2). Das muss für die Zielstellung Klassenerhalt für die Zschopaustädter eine lösbare Aufgabe sein. Bei allem Respekt gegenüber den Gästen dürfte der VfL die spielerisch bessere Mannschaft stellen und das sollte sich letztlich auch auszahlen. Eine Unterschätzung der Bornaer darf sich der Gastgeber aber nicht leisten, sonst kann es auch eine unliebsame Überraschung geben. Davon ist allerdings nicht auszugehen.

Kreisliga Männer. Im Nachbarschaftsderby stehen sich der VfL Waldheim 54 III (8./0:2) und der SV Leisnig 90 II (3./2:0) gegenüber. Beide werden hoch motivieret in diese Derby gehen und mit aller Energie den Sieg anstreben. Die Waldheimer sind in heimischer Halle favorisiert und dürften auch spielerisch zumindest einen Tick besser sein. Leisnig wird das aber mit Kampfgeit kompensieren wollen. Eine interessante Partie zweier alter Rivalen. Ein VfL-Sieg wäre keine Überraschung, chancenlos sollten Leisnig aber auch nicht sein. (gro)