14.04.2018: VfL Waldheim 54 II – SC DHfK Leipzig II 23:16 (9:10)

VfL-Reserve gelingt Überraschung. Waldheimer verbessern sich mit Heimsieg auf den neunten Tabellenplatz

Am vorletzten Spieltag empfing die zweite Mannschaft des VfL Waldheim 54 den Tabellenvierten SC DHfK Leipzig II. Beiden Teams gelang im Angriff nicht viel. Im Verlauf des ersten Durchgangs steigerten sich nun die Mannschaften und mit einer knappen Führung gingen die Gäste in die Kabine. Im zweiten Abschnitt legten die Gastgeber in der Abwehr nochmals zu und stellten die Leipziger vor größte Probleme. Angeführt von einem überragendem Nico Nabor im Kasten, drehte der VfL die Partie und führte knapp (18:16/ 50.). Danach war der ohne Wechselspieler antretende SC DHfK mit seinen Kraftreserven am Ende und der VfL nutzte dies noch zu einigen einfachen und schnellen Gegenstoßtoren zum 23:16-Sieg, der den Spielverlauf allerdings nicht hundertprozentig widerspiegelt. (Quelle: Döbelner Anzeiger vom 17.04.2018)

VfL Waldheim 54 II: Nabor, R. Lohse (1), Franke (2), Ilbig (6/3), Ließke (2), Burzinski (3), Kirchner, Laub (2), Tran Xuan (2), R. Stolzenberg, Nguyen (2), Mathys (3), Wachsmuth.