22./23. Mai: Festwochenende zum 20. Geburtstag der Stadtsporthalle

Jahrzehnte musste die Waldheimer Handballgemeinde nach Hartha und Leisnig „fremd gehen“ oder auf dem Sportplatz Waldeslust trainieren und spielen. Doch am 28./29. April 2000 ging der lang gehegte Traum in Erfüllung. Werner Melzer, der unzählige Jahre für den Bau einer neuen handballtauglichen Halle in Waldheim gekämpft hatte, war wie die gesamte Handballschar überglücklich und genoss den Festakt sichtlich gerührt. Mitte Mai 2020 testeten die Handballer dann ihre neue Heimspiestätte mit dem Vepo-Cup auf Herz und Nieren. Nun, 20 Jahre später, soll zum runden Geburtstag mit einem „Handballer Jahrgangstreffen“ am Himmelfahrts-Wochenende (22./23. Mai) auf dieses Ereignis angestoßen werden. Angedacht sind neben dem Treffen der vielen ehemaligen Mannschaften auch einige kleine Duelle mit dem Handball zwischen den Teams aus der Vergangenheit. Nähere Infos erfahrt Ihr hier zeitnah. (mtp)