C-Löwen holen Titel bein den Spielen in Flöha

Löwen holen Double. Die Jungs der männlichen C-Jugend der NSG Leisnig/Waldheim haben nach dem Titelgewinn in der Meisterschaft , die Medaillen bekamen sie vor dem Turnier überreicht, nachgelegt. Bei den Kreis-, Kinder- und Jugendspielen in Flöha (21. Juni) ließen sie der Konkurrenz keine Chance. Da Mittweida nicht angereist ist, spielten die verbliebenen drei Mannschaften im Jeder-gegen-Jeden-System zwei Mal 20 Minuten gegeneinander. Erster Gegner der Mulde-Zschopau-Löwen war Rotation Weißenborn, die bereits zur Pause mit 11:5 auf Distanz gehalten werden konnten. Auch bis zum Schlusspfiff ließen die Jungs um das Trainergespann René Schuricht und Erik Riedel nichts anbrennen und gewannen souverän mit 26:19. Auch im zweiten Spiel gegen Gastgeber VfB Flöha dominierten die Löwen, wenn auch nicht ganz so deutlich. Am Ende einer Partie, wo zu keiner Zeit ein Zweifel am Sieg der NSG bestand, dennoch ein deutlicher 28:22-Triumph. „Die Jungs haben die Doppelbelastung der beiden Spiele hintereinander sehr gut weggesteckt“, freuen sich die beiden Trainer. Betreuerin Selma Rasser war begeistert, dass zahlreiche Eltern mit nach Flöha gereist sind und ihren Sprösslingen den Rücken stärkten.(mtp)

MZ-Löwen gegen Weißenborn: Fellner, Reiche, Schlesier, Hanisch (10), Rogalski (1), Koßack (3), Schleußner (1), Nguyen (4), Tran Xuan, Ließke (3), Laub (3), N. Burzinski (1)

MZ-Löwen gegen Flöha: Fellner, Reiche, Schlesier, Hanisch (9), Rogalski, Koßack, Schleußner (1), Nguyen (7), Tran Xuan (1), Ließke (4), Laub (6), N. Burzinski