Spielberichte 3.Männer - Kreisliga

22.09.2018: VfL Waldheim 54 III – HC Annaberg-Buchholz II 28 : 36 (11:18)

Annaberg zu schnell für VfLer

Offensichtlich haben sich die Waldheimer wohl gedacht, dass die Gäste ohne Wechselspieler für den gut bestückten VfL-Kader leichte Beute sein werden. Dieser Leichtsinn sollte sich schnell rächen. Noch ehe die Hausherren wussten, wie ihnen geschah, lagen die schon 1:7 hinten, davon allein sechs Kontertore. Und bis zur Pause wurde die Vorstellung der Zschopaustädter nicht wirklich besser. Zu viele technische Fehler, schlechte Wurfausbeute und eine viel zu lasche Abwehr konnte den HCAB nicht wirklich in Gefahr …mehr lesen

08.09.2018: VfL Waldheim 54 III – SV Leisnig 90 II 22:21 (9:11)

Mit Ach und Krach mit Sieg

Wie schon in der Vorwoche, so waren auch im ersten Heimspiel die Waldheimer wenig treffsicher und mussten aus diesem Grund den Leisniger immer hinterher rennen. Teilweise führten die Gäste in einer zähen Partie mit vier fünf Treffern. Erst kurz vor der Pause waren es Dux und Lohse, die auf ein erträgliche 9:11 verkürzen konnten. Auch nach dem Wechse war die Begegnung sehr zerfahren, doch es wurde zumindest spannender. Die Hausherren konnten in der 39. …mehr lesen

02.09.2018: Zwönitzer HSV – VfL Waldheim 54 III 25:22 (13:10)

VfL mit miserabler Wurfquote

Es hätte durchaus was werden können, mit einem Auftaktsieg in Zwönitz für Waldheims Dritte. Nicht das die Gäste den Auftakt verschliefen, vielmehr war eine erschreckende Trefferquote dafür ausschlaggebend, dass die Hausherren stets mit zwei drei Toren in Front lagen. So sehr sich die VfLer auch mühten, bis zur Pause (13:10) liefen die stets einen Rückstand hinterher. Auch nach dem Seitenwechsel kein anderes Bild. Waldheim bekam vor allem Anger und Küntzel nicht in den Griff und im …mehr lesen

05.03.2016. VfL Waldheim 54 III – TSV Fortschritt Mittweida II 17:20 (12:12)

Waldheimer scheitern knapp am Spitzenreiter Da beide Mannschaften auf reihenweise Personal verzichten mussten, standen die Vorzeichen eher ausgeglichen. Die Waldheimer waren diesmal von Beginn an hellwach, suchten mit ruhigem Aufbau die Möglichkeiten zum Torerfolg. Auch die Gäste machten eher auf ruhig, denn die Kräfte mussten bis zum Schluss reichen. Der VfL hielt bis Mitte der ersten Hälfte gut dagegen. Erst als Kirpal verletzt ausschied, bekam der TSV etwas Oberhand. Beim 12:12-Pausenstand war aber immer noch alles offen. Im zweiten Abschnitt …mehr lesen

27.02.2016: HSG Rochlitz/Geringswalde – VfL Waldheim 54 III 31:22 (16:10)

Fehler für drei Spiele beim VfL Das Waldheims Dritte gern mal die Anfangsphase verschläft ist nicht neues, was aber gegen Rochlitz passiert ist, reicht an Fehlern für drei Spiele. Fang- und Abspielfehler sowie völlig unmotivierte Würfe auf das HSG-Gehäuse ließen den VfL schnell 6:1 ins Hintertreffen geraten. Auch die Auszeit nützte nicht viel, die Hausherren erhöhten auf 9:1. Erst jetzt fingen sich die Zschopaustädter langsam, konnten bis kurz vor dem Wechsel sogar auf vier Tore verkürzen. Und wieder waren Ballverluste …mehr lesen