Spielberichte 3.Männer - Kreisliga

27.09.2015: VfB Blau-Gelb 21 Flöha – VfL Waldheim 54 III 32:33 (13:15)

VfL schlägt Föha knapp, aber verdient. Von wegen, der VfL kann in Flöha nichts reißen. Beide Mannschaften in absoluter Bestbesetzung angetreten, wollten an diesem späten Sonntagnachmittag unbedingt gewinnen. Während die Hausherren versuchten mittels Tempohandball zum Torerfolg zu kommen, spielen die Waldheimer ihre Angriffe klug aus. So entwickelte sich in der ersten Hälfte ein offener Schlagabtausch, bei dem der VfB bis zur 20. Minute immer leicht vorn (11:10) lag. Dann erhöhten die Buchwaldschützlinge sichtlich den Druck und drehten die Partie bis …mehr lesen

19.09.2015: VfL Waldheim 54 III – SV Leisnig 90 II 34:22 (15:10)

Waldheim tut sich schwer gegen Leisniger Unterzahl.

Das letzte Kreisderby gab es 2013 im Spielkreis Nordsachsen, seitdem spielen die Waldheimer in Mittelsachsen, wo der SVL jetzt neu dazu gestoßen ist. Die Leisniger, mit einem Mann weniger angereist, mussten also über 60 Minuten in Unterzahl agieren. Doch das war für die Waldheimer eine größeres Problem als gedacht. Zu viele technische Fehler und ein, besser kein Spielaufbau, ließen die Gäste gut 20 Minuten ordentlich mithalten. Erst kurz vor der Pause konnte der VfL …mehr lesen

13.09.2015: TSV Penig – VfL Waldheim 54 III 31:30 (15:11)

VfL im 2. Durchgang stark – trotzdem reichte es nicht. Zum Punktspielauftakt mussten die Waldheimer beim TSV Penig ran. Einer alten „Tradition“ folgend, lief die erste Hälfte wenig erfolgreich, auch wenn bis zur 10. Minute (3:4) ein leichter Vorsprung zu verzeichnen war. Nur auf Grund einer starken Vorstellung von Mäckel im VfL-Kasten, gelang es den Gäste zur Halbzeit den Rückstand mit 15:11 in Grenzen halten. Lediglich zu Beginn der 2. Halbzeit konnte der TSV noch überzeugen, dann kam der VfL …mehr lesen

28.02.2015: VfL Waldheim 54 III – SG 1899 Striegistal 24:23 (13:10)

Waldheimer schlagen Tabellenzweiten Diesmal machten es die Zschopaustädter besser, verschliefen mal nicht den Spielbeginn, sondern agierten aus einer sicheren Abwehr heraus. Auch im Angriff konnten die VfLer die sich bietenden Chancen nutzen und ließen den Gästen wenig Raum zum gegensteuern. Nur in der 20. Minuten schafften die SG-Akteure den Hausherren (7:6) auf die Pelle zu rücken. Mehr ging aber nicht. Bis zu Pause konnten die Waldheimer den Vorsprung bis auf 13:10 ausbauen. Weniger gut lief es für die Buchwald-Schützlinge dann …mehr lesen

22.02.2015: SG HSG Chemnitz II – VfL Waldheim 54 III 23:34 (11:15)

Klarer Kantersieg beim Schlusslicht

Wie bei den Waldheimern üblich, verschliefen die mal wieder die ersten 10 Minuten (7:4), ehe die Gäste aufwachten. Doch jetzt drehten die richtig auf und egalisierten durch mehrere Konter am Stück die Chemnitzer Führung und gingen selber mit 9:8 in Führung. Bis zu Pause hielten die VfLer das Tempo hoch und gingen mit einem Vier-Tore-Vorsprung (15:11) in die Pause. Die Gastgeber, die in der zweiten Hälfte massive Konditionsprobleme bekamen, wurden von den Zschopaustädtern förmlich überrannt. Tor um …mehr lesen