VfL-er bei der DA-Sportlerwahl ganz von mit dabei

Schon oft haben die Waldheimer Handballer bei der Döbelner Anzeiger- Sportlerwahl Sieger und Platzierte gestellt. Und diese Erfolgsgeschichte setzt sich auch in diesm Jahr fort. Erstmals wurde die Wahl als „Handball-Spezial“  ausgeschrieben. „Die  rund eintausend eingegangenen Stimmzelttel unterstreichen die große Relevanz, die diese Umfrage hat.“ so DA-Geschäftsführer Matthias Poch. In der Kategorie „Handballer des Jahres“ belegte Erik Riedel mit 15,2 Prozent den zweiten Platz, hinter Sebastian Blech (HSG; 21,1 %) und vor VfL-Chef Thomas Berger (14,8 %). Bei den „Handballerinnen des Jahres“ wurde Kati Horn mit 13,3 Prozent Zweite, hinter Sandra Klausner (HSG; 17,8 %) und vor Isabel Gebhardt (HSG;12,8 %). In der „Ehrenamtkategorie“ belegt Sven Hausmeister Krause mit 29,0 Prozent den zweiten Platz, hinter Dr. Andreas Eichler (HSG; 39,2 %) und vor Frank Geißler (Mulde-Zschopau-Löwen; 11,4 %). Glückwunsch allen Siegern und Platzierten. (mtp)