VfL II gegen B-Jugend von 1996: Spielbericht vom 21.05.2004

Handball-B-Jugend „bezwingt“ den VfL II, der in der Schlussphase die Bremse anzogFreundschaftsspiel „Ehemaliger“

VfL Waldheim 54 II – VfL Waldheim B-Jugend von 1996:   33 : 47 (18:19)

 

Waldheim. (Eig.Ber./mtp). Die „jungen Hüpfer“ vom B-Jugendteam aus dem Jahr 1996 hatten gegen die „Oldies“ von der aktuellen Waldheimer „Zweiten“ am Ende mehr zum Zusetzen und gewannen deutlich mit 47:33. Zudem machte sich bezahlt, dass aus dieser B-Jugend zahlreiche Akteure wie Henoch, Stehr, Weißig, Fischer (Oberliga) oder wie Blech, F. Lohse, H. Stolzenberg (Verbandsliga) spielen. In der ersten Halbzeit verlief die Begegnung nahezu ausgeglichen. Die B-Jugend war zwar beim 17:14 drei Tore weg, doch die „Zweite“ war beim 17:16 wieder dran und hatte Pech, dass zwei Angriffe in Folge am Pfosten endeten. So blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung der Jüngeren. Nach dem Seitenwechsel bauten die „Jugendlichen“ ihre Führung kontinuierlich aus. Da störte es auch nicht, dass Fischer zwei Minuten zur Strafe auf die Bank musste, weil er bei einem Pfostentreffer von Klimiuk gejubelt hatte. Später bekam auch Wetzig, der wie J. Kästner als einzige der damaligen B-Jugend nicht mehr aktiv, eine Zeitstrafe, doch für ihn kam die Verschnaufpause wohl gerade recht. Sicher, die „Zweite“ hob gegen Ende der Partie auch etwas die Beine, aber was vor allem die B-Jugend spielerisch bot, war das Kommen schon wert. Und Spaß hat es allemal gemacht, den Spielern und den vielen Zuschauern.

 

VfL Waldheim 54 II: Arendt, Kuhn, Klimiuk, Friedrich, M. Haldan, T. Haldan, D. Haldan, Napiralla, Piasecki, Hofmann, Wünsche, Greulich, Hauck, Trainer: Michael Henoch

 

VfL Waldheim 54 mJB von 1996: Weißig, Heinze, E. Henoch, Stehr, Blech, H. Stolzenberg, Wetzig, F. Lohse, L. Fischer, E. Sondermann, J. Kästner, Trainer: Heinz Köhler

 

Schiedsrichter: M. Gückel / F. Sondermann (beide VfL Waldheim 54) Zuschauer: 150

 

ce67145b659d241cff9a8bed936a4106