VfL-Kinderfest: Bericht vom 23.05.2004

Kinderfest trotz Regen mit riesigem Zuspruch

Spaß am Sporttreiben stand im Mittelpunkt der Steppkes

Waldheim. (Eig.Ber./mtp). In der Zschopaustadt scheint das Interesse am Sport ungebrochen zu sein. Zumindest erweckte das dritte Kinderfest des Sportvereins VfL Waldheim 54 gestern den Eindruck, dass fast alle Familien der Stadt auf den Beinen waren. Selbst der Umstand, dass die Party wegen des schlechten Wetters in die Turnhalle der Grundschule verlegt wurde, tat der Stimmung keinen Abbruch. Groß und Klein hatten viel Spaß am Sporttreiben. Und das da die Riesenkletterwand des Kinderschutzbundes und der Angelpool vom RiFF nicht aufgebaut werden konnte, war schnell vergessen.

Den Kindern und Jugendlichen zwischen fünf und 15 Jahren, von denen viele mit ihren Eltern gekommen waren, wurde einiges geboten. Am beliebtesten war die Hüpfburg, die erst am Sonntagmorgen von Vätern aufgebaut wurde, und am Abend schon wieder verschwunden sein musste. Das vom Kinderschutzbund angebotene Gesichterschminken, das DA-Glücksrad sowie verschiedene sportliche Wettkämpfe sorgten für Kurzweil. Silvia Buchwald, die das Kinderfest mit Susan Funke organisiert hatte, verfolgt mit der Veranstaltung mehrere Ziele. „Zum einen ist es wichtig, dass die Kinder Sport treiben, anstatt beispielsweise vor dem Fernseher oder Computer zu sitzen. Außerdem nutzen wir das Kinderfest, um auf die sportlichen Angebote unseres Vereins aufmerksam zu machen“, erklärt Silvia Buchwald. Das diesjährige Kinderfest, das erneut mit Unterstützung vom Landessportbund und seinem Sportmobil auf die Beine gestellt wurde, ist Teil der Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum des Sportvereins. Am Wochenende stand zudem der Vepo-Cup auf dem Programm. Auf dessen Teilnehmer hatte das gestrige Kinderfest einen nicht unwesentlichen Einfluss. Denn wegen des schlechten Wetters mussten die Sportler bereits am frühen Morgen ihr in der Grundschul-Turnhalle eingerichtetes Nachtlager räumen, um Platz für die sportlichen Aktivitäten der jüngsten Waldheimer und Gäste zu schaffen. Die bisherigen Kinderfeste veranstaltete der Sportverein VfL immer am Internationalen Kindertag. Wegen des Vereinsgeburtstags und weil der Kindertag in diesem Jahr auf einen Dienstag fällt, war kurzentschlossen die Party vorverlegt worden.

 

4eb49534c9db5e3eaed7735d53df2b12