Vorschau: Heimspielstart am 14. September

Nach der Saison ist vor der Saison. Der VfL hat für die neue Spielzeit 2019/20 insgesamt neun Mannschaften für den Spielbetrieb angemeldet. Davon drei Männer- und eine Frauenmannschaft, im Nachwuchsbereich in Summe fünf Mannschaften (mJB, mJC, wJC, wJD, gJE). In der Verbandsliga West starten erneut die 1. Männer und die Frauen, die 2. Männer geht wie immer in der Bezirksliga Leipzig an den Start und die 3. Männer spielt wohl weiter in der Kreisliga Mittelsachsen. Bei den Nachwuchsteams starten drei Mannschaften in der Bezirksliga (mJB, mJC, wJC), alle anderen Mannschaften spielen in den jeweiligen Kreisligen.

Die erste Pokalrunde wird dann am letzten August-Wochenende ausgetragen. Eine Woche später startet dann die Meisterschaft. Hier müssen beide Verbandsliga-Mannschaften (Schlüssel-Nr. 6) zunächst auswärts antreten. Die Männer dürfen beim HC Glauchau/Meerane II ran, was gleich ein echter Gradmesser werden dürfte. Auch die Frauen reisen zum gleichen Verein und treffen da auf die 2. Mannschaft. Erster Heimspieltag ist dann der 14. September, wo die Frauen traditionell 15 Uhr spielen und auf den HC Chemnitz III treffen. Die 1. Männer muss ab 17 Uhr gegen Freiberg II oder die HSG Sachsenring (Relegation läuft noch) antreten. Alle anderen Partien stehen derzeit noch nicht fest.

Auch ein Jubiläum steht in der kommenden Saison an, nämlich der 20. Geburtstag der Stadtsporthalle Waldheim, die am 27. April 2000 eingeweiht wurde. Zu den sportlichen Gratulanten gehörten damals der HC Leipzig (1. BL) und der SC Cottbus (2. BL). Mal sehen wer zum 20. Geburtstag zum gratulieren kommet? (mtp)